Zur CCInfo-Startseite
 
Fensterblatt (Monstera)
 
   
 
Startseite CCInfo
 
Foren
Pflanzen
  Citruspflanzen
  Palmen
  Kakteen
  Exotische Pflanzen
  Balkonpflanzen
  Zimmerpflanzen
  - Aloe variegata
  - Aloe vera
  - Alpenveilchen
  - Amaryllis
  - Birkenfeige
  - Drachenbaum
  - Elefantenfuß
  - Geigenfeige
  - Gummibaum
  - Hibiscus
  - Hortensien
  - Madagaskarpalme
  - Mimose
  - Monstera
  - Orchideen
  - Philodendron
  - Schefflera
  - Tillandsien
  - Weihnachtsstern
  - Wüstenrose
  - Yucca
  Grundlagen
  Pflanzen-Links
  Pflanzen A-Z
Foto und Fotolabor
Technik/Elektronik
Impressum
 


F.A.Q.
Suche
Was ist neu?



Sponsor werden
Monstera deliciosa / Fensterblatt
Schwalbach 2001
Monstera deliciosa

Klicken Sie auf das Bild, um es größer zu sehen


Name:Fensterblatt oder Monstera (bot. Monstera deliciosa), oft auch fälschlicherweise Philodendron genannt.
 
Beschreibung:Monstera deliciosa ist eine zu den Aronstabgewächsen (Araceae) gehörende Liane, wobei die Gattung Monstera etwa 50 Arten umfaßt. In ihrer Heimat Mittel- und Südamerika klettern diese Pflanzen an mächtigen Bäumen des Urwalds nach oben in Richtung Licht. An ihren Kletterhilfen halten sie sich hierbei mit ihren Luftwurzeln fest. Entsprechend ihrer Herkunft sind sie an das relativ dunkle Dämmerlicht im Urwald angepaßt: Ihre dunkel- bis mittelgrünen, glänzenden Blätter können einen Durchmesser von bis zu einem Meter erreichen, um das wenige Licht noch auszunutzen. Die Anpassung an die unterschiedlichen Lichtbedingungen (dunkel am Boden, heller mit zunehmender Höhe) erfolgt beim Fensterblatt durch Blatteinschneidungen: Bei wenig Licht gebildete Blätter sind nur wenig und nicht tief eingeschnitten, während unter relativ viel Licht gebildete Blätter starke und zahlreiche Blatteinschneidungen besitzen, so daß die wirksame Assimilationsfläche geringer ist.

Die als Zimmerpflanze weit verbreitete Monstera deliciosa gedeiht bei Zimmertemperatur (nicht dauerhaft unter ca. 20 °C!) sehr gut, während andere Monsteraarten höhere Temperaturen benötigen. Monstera deliciosa kann bei guter Pflege auch in Zimmerkultur zur Blüte kommen. Die Blüten sind typisch für Aronstabgewächse: Ein zylindrischer Kolben wird auf einer Seite von einem weißen Hochblatt umgeben.
 
Wasser:Das Substrat des Fensterblatts muß immer leicht feucht aber nicht naß gehalten werden. Vor allem Staunässe muß unbedingt vermieden werden. Über regelmäßiges Abwischen der Blätter mit einem feuchten Tuch, um den Staub zu beseitigen, freut sich das Fensterblatt ungemein.
 
Licht:Monstera ist bezüglich des Lichtbedarfs überaus genügsam, benötigt aber mindestens etwa 500 Lux. Viel besser gedeiht die Pflanze aber an einem hellen Standort, allerdings unbedingt ohne direkte Sonneneinstrahlung, denn die verträgt Monstera nicht.
 
Temperatur:Ganzjährig mindestens etwa 20 °C.
 
Düngung:Im Sommer etwa alle 2 Wochen, im Winter etwa alle 4 Wochen mit einem ganz normalen Grünpflanzendünger, der nach Herstellervorschrift angesetzt wird.
 
Vermehrung:In Kultur vorzugsweise durch Stecklinge.
 
Sonstiges:Die Luftwurzeln sollte man nicht abschneiden sondern zum Bewurzeln ins Substrat leiten. Bei guter Pflege wächst Monstera deliciosa sehr gut und wird nach einigen Jahren zu groß für den angestammten Standort. Wenn man ihr keinen anderen bieten kann, kann man sie recht stark zurückschneiden. Die Triebspitze läßt sich leicht bewurzeln, so daß man eine weitere Pflanze erhält.

Da das Fensterblatt eine Kletterpflanze ist, benötigt es eine Kletterhilfe, an der es emporranken kann.
 
Verwandte Arten:Es gibt etwa 50 Monstera-Arten, von denen aber nur Monstera deliciosa aufgrund seiner unproblematischen Pflege den Weg ins Wohnzimmer gefunden hat. Neben der Variante mit grünen Blättern ist noch eine mit panaschierten, d.h. stellenweise weiß gefärbten Blättern üblich (Monstera deliciosa variegata), welche mehr Licht benötigen.
 
Preisbeispiel:Stark abhängig von der Größe. Für eine mittelprächtige Pflanze müssen Sie, um Ihnen einen Anhaltspunkt zu geben, mit ca. 10 Euro rechnen.
  

Vorherige Seite
Seitenanfang







Legende:    =Verweis auf eine andere Datei (Ladezeit)    =Verweis innerhalb der aktuellen Seite (Zugriff ohne Ladezeit)
 =Es folgt eine eMailadresse    =Dies ist ein Download

Alle Angaben in Zusammenhang mit dieser Site wurden nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Trotzdem kann hierfür keine Haftung übernommen werden. Schadenersatzansprüche jeglicher Art sind grundsätzlich ausgeschlossen.

Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von Chr. Caspari (sofern nicht anders gekennzeichnet). Es gelten die allgemeinen  Benutzungsbedingungen.

Mitteilungen über Fehler sind stets willkommen (Kontaktmöglichkeiten siehe  Impressum). Ich bitte um Verständnis, daß mir infolge Zeitmangels keine Beantwortung von Fragen und erst recht keine individuelle Beratung möglich ist - auch nicht ausnahmsweise. Für Fragen zu Pflanzenpflege, Foto und Technik stehen Ihnen jedoch verschiedene  Foren ("schwarze Bretter") zur Verfügung.


Letzter Upload dieser Seite: 05.11.2016 (Untergeordnete Seiten können aktueller sein)